Slider_Rechner_Strom_1920x800_px.jpg

Energie für Zuhause.

PRÄG Strom. Servicestark und regional.

Slider_Rechner_Strom_1920x800_px.jpg

Nichts leichter als das.

Der Wechsel zu PRÄG.

Mehr erfahren

Slider_Rechner_Strom_1920x800_px.jpg

Hier ist für jeden etwas dabei.

Die PRÄG Stromtarife im Überblick.

Mehr erfahren

Finden Sie Ihren Tarif

Sie suchen einen zuverlässigen Stromversorger? Dann kommen Sie zu PRÄG!

Strom zum aktuellen Strompreis 2020 online bestellen

Sie suchen nach einem günstigen Stromtarif von einem Energielieferanten aus Ihrer Region? Ein Vergleich lohnt sich. Seit der Liberalisierung des Energiemarktes kann jeder seinen Stromanbieter frei wählen und die Preise haben sich nachhaltig verändert. PRÄG ist zudem servicestark: Sie haben regionale Ansprechpartner und erhalten dazu noch faire Strompreise.  Ob Standard- oder Ökostrom: Nutzen Sie unsere Stromrechner und kalkulieren Sie Ihre eigenen Stromtarif, der am besten zu Ihnen passt. Das funktioniert einfach und unkompliziert: Postleitzahl und aktuellen Stromverbrauch in den Stromrechner eingeben und dann auf  "Preis berechnen" klicken. Sie wissen Ihren Verbrauch beim Strom nicht? Den genauen Stromverbrauch in Kilowattstunden in Ihrem Haushalt finden Sie auf der letzten Jahresrechnung Ihres alten Stromanbieters.

Strom einfach, schnell und günstig bestellen

Strompreis berechnen

Postleitzahl und gewünschte Strommenge in den Strompreis-Rechner eingeben

Wunschtarif wählen

Wunschtarif auswählen – für einen geringen Mehrpreis pro Jahr erhalten Sie unseren Strom auch aus 100% Wasserkraft und damit klimaneutral. Tarif auswählen, Bestelldaten eingeben und Auftrag abschicken.

Zurücklehnen

Wir übernehmen jetzt den kompletten Wechsel für Sie: Von der Kündigung bis zur Ummeldung beim Netzbetreiber – außer Sie machen von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch: dann bitte selbst kündigen.

Zuverlässige Belieferung

Sie erhalten von uns Ihre Vertragsunterlagen und wir begrüßen Sie im Kreis der glücklichen Stromkunden von PRÄG – die lückenlose Stromversorgung ist garantiert.

Ihre Vorteile bei PRÄG

Top in Qualität und Leistung

Kompetent und qualitätsorientiert. Umfassende Erfahrung seit 1904. 

Regional verwurzelt und in Ihrer Nähe

Beratung durch den Innen- und Außendienst unserer fünf Niederlassungen.

Serviceorientiert

Persönliche, individuelle und ehrliche Kundenbetreuung.

Entwicklung durchschnittlicher Strompreis in Euro pro kWh (Abnahmemenge 3.500 kWh im Jahr)

Für Privathaushalte ist seit 2006 der durchschnittliche Strompreis (für einen Verbrauch von 3.500 kWh/Jahr) von 18,93 auf 30,85 Cent pro Kilowattstunde in 2019 gestiegen. Dies entspricht einer Steigerung von fast 63% in diesem Zeitraum.  

Wir brauchen Ihre Zustimmung, um dieses Diagramm zu laden!

Wir nutzen die Technologie eines Drittanbieters, um Diagramme einzubinden, welche möglicherweise Daten über Ihre Nutzeraktivität sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie diesen Dienst, um das Diagramm zu sehen.

So setzt sich der Strompreis 2020 zusammen

Der Strompreis in Deutschland besteht aus drei Komponenten:

  1. Stromerzeugung und Vertrieb
  2. Nutzung des Stromnetzes (Netznutzungsentgelt)
  3. Steuern, Abgaben und Umlagen

Der größte Posten sind Steuern und Abgaben mit knapp 52% - dazu gehören Konzessionsabgaben an die Gemeinden, die EEG-Umlage zur Förderung Erneuerbarer Energien, die KWK-Umlage zur Förderung von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, die §19-Umlage mit dem sich energieintensive Unternehmen von Netzentgelten befreien, die Offshore-Umlage für Offshore-Windparks und die Umlage für Abschaltleistungen (§18 AbLaV) zzgl. gesetzl. Stromsteuer. Die Netznutzungsentgelte schlagen mit knapp einem Viertel zu Buche (23,4 %) und die eigentlichen Erzeugungs- und Vertriebskosten liegen nur noch bei 24,6 % des Strompreises. Die staatliche Belastung mit Steuern, Abgaben und Umlagen hat sich in den letzten zehn Jahren mehr als verdoppelt.

Wir brauchen Ihre Zustimmung, um dieses Diagramm zu laden!

Wir nutzen die Technologie eines Drittanbieters, um Diagramme einzubinden, welche möglicherweise Daten über Ihre Nutzeraktivität sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie diesen Dienst, um das Diagramm zu sehen.

Worauf Sie beim Strompreisvergleich mit anderen Anbietern achten sollten

Wenn Sie  auf der Suche nach einem günstigen Stromtarif bei einem neuen Anbieter sind, haben Sie eventuell festgestellt, dass das Vergleichen von Stromtarifen bei günstigen Stromanbietern vielschichtiger sein kann als gedacht. Auf folgendes sollten Sie beim Vergleich achten:

Tarife mit festvereinbarten Mengen (Packetkauf)
Hier sollten Sie Ihren Stromverbrauch genau einschätzen können. Denn meist muss jeder Mehrverbrauch teuer nach bezahlt werden. Andersherum bekommt man kein Geld zurück, wenn man sparsam war und weniger Strom verbraucht, als veranschlagt war. Der billigste Stromanbieter ist also nicht unbedingt der mit dem besten Stromtarif. 

Neukundenbonus, Sofortbonus
Stromanbieter belohnen Neukunden oftmals mit Boni. Doch aufgepasst: Neukunden- und Sofortboni werden nur im ersten Vertragsjahr gezahlt. Manchmal sind die Neukundenboni so hoch, dass sie den Stromanbieter-Vergleich über das wahre Preisniveau des Stromtarifs hinwegtäuschen. Außerdem sind die Bonuszahlungen meist an Bedingungen geknüpft. Häufig werden die Bonuszahlungen nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verrechnet. 

Bei PRÄG profitieren Neukunden wie Bestandskunden gleichermaßen von Preisvorteilen
Zum Jahreswechsel werden alle Bestandskunden mit ausgelaufener Preisgarantie automatisch auf Neukundenniveau angepasst. So können alle PRÄG-Kunden davon ausgehen, dass sie auch nach mehreren Jahren nicht mehr bezahlen als der Nachbar, der gerade erst einen Stromvertrag abgeschlossen hat. 

Preisgarantien und Vertragslaufzeiten
Preisgarantien bei PRÄG fixieren den reinen Energiepreis (Arbeitspreis ohne Abgaben, Umlagen und Netzentgelte) für den kompletten Vertragszeitraum. Haben Sie einen Anbieter mit einem günstigen Tarif gefunden, der wenige Wochen nach Vertragsbeginn seine Strompreise hochschraubt, kann allerdings von Ersparnis keine Rede mehr sein. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass sich die Preisgarantie über die gesamte Vertragslaufzeit erstreckt. Damit können Sie sich vor überraschend hohen Preiserhöhungen schützen.