Individueller Sanierungsfahrplan: Energieberatung für Privatkunden

Vor dem Hintergrund der Energiekrise macht es jetzt Sinn die energetische Sanierung ihres Gebäudes in Angriff zu nehmen und das Heizungssystem zu  optimieren. Das ist ein komplexes Unterfangen. Der wichtigste Baustein ist ein ganzheitlicher, individuell auf Ihr Haus zugeschnittener Sanierungsfahrplan, der staatlich gefördert wird. Diesen können wir jetzt für Sie erstellen:

Als Ergebnis einer Energieberatung werden in einem individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) für Wohngebäude alle energetischen Schwächen Ihres Eigenheims dokumentiert. Daraus werden Handlungsempfehlungen für die gesamtheitliche oder schrittweise energetische Sanierung Ihrer Immobilie abgeleitet.

Dank der staatlichen Förderung der BAFA ist die Energieberatung inkl. der Erarbeitung eines Sanierungsfahrplans bis zu 80 % förderfähig. 

Das Wichtigste zum Sanierungsfahrplan in Kürze:

  • Im Rahmen der Energieberatung wird ein individueller Sanierungsfahrplan nach Ihren Anforderungen und Bedürfnissen erstellt.
  • Im iSFP wird der energetische Status Quo Ihres Eigenheims dokumentiert und geeignete Maßnahmen anhand Ihrer zeitlichen, finanziellen und energetischen Faktoren empfohlen.
  • Sowohl für die Energieberatung als auch für die im Sanierungsfahrplan empfohlenen Maßnahmen können Sie Fördermittel beantragen.
  • Sie sind nicht dazu verpflichtet, die Empfehlungen aus dem Sanierungsfahrplan umzusetzen.

Jetzt Beratung vereinbaren

Diese Fragen beantworten wir hier:

Was versteht man unter einem individuellen Sanierungsfahrplan?

Der Sanierungsfahrplan ist quasi das Ergebnis einer Energieberatung. Darin werden alle Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen für eine energetische und ökonomische Sanierung Ihres Hauses festgelegt.

Möchten Sie beispielsweise Ihre Heizung austauschen oder modernisieren, kann es durchaus sein, dass auch weitere Maßnahmen für eine gute Energiebilanz durchgeführt werden sollten. Beispielsweise macht eine Sanierung der Heizungsanlage nur dann ökonomisch wirklich Sinn, wenn auch die Fenster auf einem neuen Stand und dicht sind. Der individuelle Sanierungsfahrplan betrachtet Ihr Haus daher ganzheitlich.

Somit ist der Sanierungsfahrplan ein Instrument in der Energieberatung, bei der zuerst der Ist-Zustand Ihrer Immobilie ermittelt und anschließend alle notwendigen Maßnahmen für die energetische Sanierung aufgelistet werden. Die punktuelle Modernisierung beispielsweise Ihrer Heizung oder Fenster steht dabei nicht im Fokus, sondern ist lediglich ein Teil eines ganzheitlichen Maßnahmenpakets zur Steigerung der Energieeffizienz Ihres Hauses.

Quelle: BMWK, Muster-Mein-Sanierungsfahrplan https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Downloads/S-T/sanierungsfahrplan-muster-2.pdf

Sanierungsfahrplan: Was sind der Nutzen und die Vorteile?

Der Sanierungsfahrplan zeigt Ihnen nicht nur konkret den energetischen Zustand Ihrer Immobilie auf, sondern identifiziert im Gegensatz zu einem Energieausweis auch die Schwachstellen in Ihrem Gebäude. Weiter erhalten Sie von Ihrem Energiebrater eine ausführliche Auflistung aller Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen, um eine bessere Energieeffizienz zu erreichen.

Sie profitieren dabei gleich mehrfach:

  • Kostenersparnis bei der Umsetzung der Maßnahmen: Mit einem individuellen Sanierungsfahrplan behalten Sie den Überblick über die schrittweise oder gesamtheitliche Modernisierung des Objekts. Somit können Sie mit einem iSFP auch kurzfristig Geld sparen, da die Maßnahmen durch die ganzheitliche Planung in der Regel wesentlich effizienter durchgeführt werden können.
  • Profitieren von staatlicher Förderung: Zudem können Sie in der Regel auch auf staatliche Fördermittel für die Umsetzung der empfohlenen Maßnahmen zugreifen. Ziel des Bundes ist es, alle Bestandsgebäude für das Ziel der Klimaneutralität aufzurüsten.
  • Verbesserung des CO2-Fußabdrucks: Sie leisten mit einer energetischen Sanierung einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.
  • Wertsteigerung Ihrer Immobilie: Durch die verschiedenen energetischen Sanierungsmaßnahmen steigern Sie den Wert Ihrer Immobilie erheblich.
  • Transparenz im Falle eines Verkaufs: Potenzielle Käufer*innen erkennen zudem anhand des Sanierungsfahrplans auf einen Blick, welche Sanierungsmaßnahmen in Zukunft vorgenommen werden sollten.

Schritt für Schritt zum sanierten Haus – Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP)

Gehen Sie mit Präg Schritt für Schritt den Weg zur Sanierung Ihres Hauses: PRÄG erstellt Ihnen auf Wunsch ab sofort als Ergebnis einer Energieberatung einen individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) für Ihr Haus. Darin halten wir die energetischen Schwächen Ihres Eigenheims fest und formulieren konkrete Handlungsempfehlungen, wie Sie nach und nach oder auch gesamtheitlich an die Sanierung Ihrer Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Mehrfamilienhäuser gehen können. Auch wenn Sie vorerst nur eine klassische Energieberatung wünschen, empfehlen wir die Erstellung eines iSFPs für Ihre Immobilie.

Jetzt Beratung vereinbaren

Schritte des individuellen Sanierungsfahrplans

Wir brauchen Ihre Zustimmung, um dieses Diagramm zu laden!
Wir nutzen die Technologie eines Drittanbieters, um Diagramme einzubinden, welche möglicherweise Daten über Ihre Nutzeraktivität sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie diesen Dienst, um das Diagramm zu sehen.

Staatliche BAFA-Förderung inklusive

Das Schöne daran: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert im Rahmen von Energieberatungen für Wohngebäude (ehemals "Vor-Ort-Beratung") erstellte Sanierungsfahrpläne iSFP. Seit 2020 werden bis zu 80 Prozent der förderfähigen Beratungskosten übernommen, höchstens 1.300 Euro für Ein- und Zweifamilienhäuser und 1.700 Euro für Wohngebäude mit drei und mehr Wohneinheiten. Für Wohnungseigentümergemeinschaften gibt es zusätzlich einen einmaligen Zuschuss von bis zu 500 Euro, wenn der Energieberatungsbericht in einer Wohnungseigentümerversammlung erläutert wird.

Hier geht es zu den Fördervoraussetzungen des BAFA: Hinweise auf der Homepage

Interesse? Gerne beraten wir Sie persönlich. Am besten Sie füllen uns vor dem ersten Kontakt schon einmal unsere Checkliste aus und senden diese an energieberatung@praeg.de – vielen Dank!

Häufig gestellte Fragen zum individuellen Sanierungsfahrplan

Die Preise für die Erstellung eines individuellen Sanierungsfahrplans beginnen bei ca. 1.700 € für ein Einfamilienhaus. Der Betrag ist jedoch immer abhängig von der Größe und Komplexität des Gebäudes. 

Durch die BAFA-Förderung können jedoch bis zu 80 % (max. 1.300 €) der Kosten übernommen werden.

Sie können ganz einfach eine*n Energieberater*in beauftragen. Diese kümmern sich dann um alles weitere. Unser Berater Tony Hiller unterstützt Sie gerne bei der Erstellung Ihres individuellen Sanierungsfahrplans.

Ziel des Sanierungsfahrplans ist die Auflistung aller relevanten Maßnahmen zur energetischen Sanierung Ihrer Immobilie und der Identifizierung von Lücken in Ihrem Energiemanagement.

Jeder individuelle Sanierungsfahrplan wird mit einem Ausstellungsdatum versehen. Ein Ablaufdatum gibt es dagegen nicht. Um die Zuschüsse der BAFA in Anspruch nehmen zu können, muss die Maßnahme spätestens innerhalb von 15 Jahren nach Erstellung des iSFPs erfolgen.

Nein, es besteht keine Pflicht für die Umsetzung des Sanierungsfahrplans. Alle Schritte, die im Plan enthalten sind, sind unverbindlich und können auch nur zur Information genutzt werden.

Energie sparen
Sparen statt warten

Der Krieg gegen die Ukraine hat nicht nur unermessliches Leid über die Menschen in der Ukraine gebracht. Er stellt auch einen Einschnitt für die Energieversorgung in Deutschland dar.  Unternehmen und Verbraucherinnen und Verbraucher können jetzt schon etwas tun, um Energie bzw. bares Geld zu sparen.

Präg Newsletter Jetzt abonnieren
Der PRÄG Newsletter
Kostenlose Themen & Tipps rund um das Thema Energie
Newsletter abonnieren