Energiegeladene Abkühlung

Zum Thema  Energiegeladene Abkühlung
Das Siegerfoto aus dem Jahr 2018.


Präg sucht coolstes Sommerfoto – Wettbewerb startet am 3. Juli – Strom, Retro-Kühlschrank und Design-Ventilator zu gewinnen

 

KEMPTEN/Augsburg/Leipzig/Weimar/Heidenau bei Dresden. Das Thermometer knackt die 30-Grad-Marke und die Sonne lacht vom Himmel: Der Sommer hat hierzulande Einzug gehalten. Bei den heißen Temperaturen ist eine Abkühlung genau richtig. „Dabei unbedingt die Kamera zücken und ein Foto machen“, rät Silke Teltscher, Marketingleiterin des Energiehändlers Präg. Denn der Präg-Fotopreis geht in die nächste Runde: Das mittelständische Familienunternehmen sucht das coolste Sommerfoto. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt des Motivs auf einer energiegeladenen Abkühlung. „Wir brauchen Energie nicht nur zum Heizen oder Kochen. Sie sorgt auch im Sommer für klimatisierte Räume oder eisgekühlte Getränke“, sagt sie.

Unter allen Einsendungen vom 3. Juli bis zum 30. September wählt eine Jury die originellsten drei Bilder aus, die zeigen, wie man sich mit Hilfe von Energie an heißen Tagen erfrischen kann. Der Sieger des Fotowettbewerbs erhält Strom im Wert von 1.000 Euro – genug, um zum Beispiel bei hochsommerlichen Temperaturen viele Eiswürfel gefrieren zu lassen. Gewinn Nummer zwei ist ein Kühlschrank im Retrodesign, Platz drei erhält einen Design-Standventilator. Das Mitmachen beim Präg-Fotopreis geht über die Internetseite www.praeg.de/fotopreis. Dort gibt es auch Einzelheiten zu den Teilnahmebedingungen.