gas ERDGAS

ERDGASRECHNER


JETZT DIREKT ONLINE BESTELLEN

schließen
BITTE WENDEN SIE SICH AN UNSERE KUNDENBETREUER
DER VON IHNEN ANGEGEBENE VERBRAUCH ÜBERSTEIGT DAS MAXIMUM FÜR DIE PRIVATNUTZUNG.
Wohnort
kWh
schließen
BITTE WENDEN SIE SICH AN UNSERE KUNDENBETREUER
DER VON IHNEN ANGEGEBENE VERBRAUCH ÜBERSTEIGT DAS MAXIMUM FÜR DIE PRIVATNUTZUNG.

Gaspreise vergleichen und sparen!

Gaspreise steigen wieder

Erdgas galt lange als günstigste Form des Heizens. Doch Gaspreise für Privatkunden unterliegen enormen Schwankungen. Und nicht alle Gasanbieter legen Kostensenkungen auf den Preis für ihre Kunden um. Die Preisspanne der Versorger wird immer größer. Deshalb sollte jeder, der mit Gas heizt, die verfügbaren Angebote für Erdgaspreise prüfen und vergleichen. Vor allem bei steigenden Gaskosten kann man so zumindest die Preiserhöhung abfedern, indem man seinen Gasanbieter wechselt.

Nutzen Sie unseren Erdgasrechner und ermitteln Sie den für Sie günstigsten Gasttarif. Das funktioniert einfach und unkompliziert. Postleitzahl und jährlichen Verbrauch in den Gastarifrechner eingeben und dann auf „Gaspreis berechnen“ klicken. Den genauen Erdgasverbrauch in Ihrem Haushalt finden Sie auf der letzten Jahresrechnung ihres Gasanbieters. Er ist in der Regel in Kilowattstunden (kWh) angegeben.

Wann sinken die Gaspreise?

Die Gaspreise werden erst wieder fallen, wenn die allgemeinen Energiemarktpreise über einen längeren Zeitraum niedrig  sind. Dann werden Lieferanten für Erdgas in Schwaben, im Südwesten, in Südbayern oder in anderen Regionen wie Mittelsachsen, Südsachsen oder Thüringen die gesunkenen Einkaufspreise für Erdgas an ihre Kunden weitergeben.

Wieviel man letztlich für das Gas bezahlen muss, ist abhängig davon, wo man wohnt. Beispielsweise sind die Gaspreise im Allgäu (Kempten, Sonthofen, Günzburg) anders als in Jena und Halberstadt.

Wie entwickeln sich die Gaspreis?

Nachdem die Gaspreise drei Jahre lang leicht gefallen sind, zeichnet sich für 2019 eine Trendwende ab: der aktuelle Gaspreis steigt wieder. Auch wenn der Gaspreis aktuell nicht mehr offiziell an den Ölpreis gebunden ist, reagiert er stark auf andere Energiemarktpreise.

Die regionalen Unterschiede für Verbraucher von Erdgas beispielsweise in Bayern ,Sachsen, Brandenburg oder Niedersachsen sind groß. Dabei können die Verbraucher  je nach Versorgungsgebiet aus einer Vielzahl von Anbietern wählen. Sind sie noch im Grundtarif des örtlichen Gasanbieters, liegt ihr Sparpotenzial bei etwa 30%, wie die Finanzexperten von Stiftung Warentest ermittelt haben (vgl. 1-gasvergleich.com/gasvergleich-stiftung-warentest/

Darauf sollten Sie beim Vergleich achten:
- Preisgarantie für die Vertragslaufzeit 
- monatliche Abschlagszahlung (kein Jahresbeitrag per Vorkasse) 
- keine Kaution

Vergleichen Sie jetzt unser Angebot und mit unserem Gaspreisrechner, um den günstigsten Tarif für Ihren individuellen Verbrauch zu ermitteln. 

Unsere Liefergebiete

Bautzen, Dresden, Görlitz, Pirna, Freiberg, Riesa, Freital, Meißen, Leipzig, Halle, Magdeburg, Halberstadt, Quedlinburg, Aschersleben, Dessau-Roßlau, Erfurt, Weimar, Jena, Gera, Gotha, Nordhausen, Eisenach, Kempten, Memmingen, Sonthofen, Immenstadt, Marktoberdorf, Kaufbeuren, Leutkirch, Augsburg, Landsberg am Lech, Günzburg, Friedberg, Neu-Ulm, Ulm, Aichach, Duisburg