E-Ladelösungen: Attraktive KfW-Förderung für private E-Ladeboxen nochmals verlängert

Sicheres und schnelles Laden Zuhause

Sie haben sich selbst für ein E-Fahrzeug entschieden oder möchten eine vermietete Immobilie mit einer Lademöglichkeit aufwerten? Ladeboxen für Zuhause machen auf Dauer Sinn, denn man sollte vermeiden, ein Elektroauto an der Schukosteckdose aufzuladen. In den meisten Fällen sind weder die Steckdose noch die Elektroinstallation auf eine solche Dauerbelastung ausgelegt. PRÄG bietet Ihnen für Ihren Einstieg in die E-Mobilität einfache und durchdachte Ladelösungen – und gerade jetzt ist die Anschaffung besonders attraktiv:

Jetzt noch Zuschuss von 900,- Euro sichern

Greifen Sie zu: Nachdem das staatliche Förderprogramm zwischenzeitlich wegen der hohen Nachfrage ausgesetzt war, fördert die KfW jetzt wieder den Einbau von 11 kW Ladestationen für E-Autos an privat genutzten Stellplätzen. Es gibt einmalig 900,– Euro pro Ladepunkt. Anträge können nun wieder direkt bei der KfW beantragt werden.  Der Förderantrag wird von jedem Kunden selbst gestellt – gerne unterstützen wir Sie dabei.

Geförderte Ladelösungen bereits ab 650,- Euro, brutto 

PRÄG berät Sie ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen und herstellerunabhängig. Hier einige Beispiele für geförderte Ladelösungen – gerne beraten wir Sie auch persönlich und sprechen Ihnen eine Empfehlung aus:

AC Wallbox MINI
11 kW
  • KfW-Förderfähig
  • 11 kW Ladeleistung
  • Optional: Freigabe mittels Schlüsselschalter
  • Robustes Gehäuse (IP44)
  • LED-Anzeige des Betriebszustandes
  • DC-Fehlerstromerkennung
  • 3,5 m Kabel (Typ 2)
Anfrageformular ausfüllen
Alfen Eve Single S-line
11 kW
  • KfW-Förderfähig
  • 11 kW Ladeleistung
  • Kabelschnittstelle für Ladekabel Typ 2- 3-phasig
  • Freigabe mittels RFID
  • Kommunikation über LAN
  • Integrierter DC-Fehlerstromsensor
  • Kompatibel mit verschiedenen Backendsystemen über OCPP 1.6
Anfrageformular ausfüllen
ALFEN Eve single pro-line
11 kW
  • KfW-Förderfähig
  • 11 kW Ladeleistung
  • Freigabe mittels RFID
  • DC-Fehlerstromerkennung
  • 5 m Kabel (Typ 2)
  • Optional: App zur Verwaltung und Kontrolle der Ladungen
  • Großes LCD-Farbdisplay- optional personalisierbar
  • Kommunikation über eine mobile Datenverbindung oder LAN
  • Kompatibel mit verschiedenen Backendsystemen über OCPP 1.6
Anfrageformular ausfüllen
Förderung privater Ladestation
Wer kann Anträge stellen?

Träger von Investitionsmaßnahmen (z.B. Privatpersonen, Wohnungseigentümer-gemeinschaften, Wohnungsunternehmen, Wohnungsgenossenschaften und Bauträger) zur Errichtung einer Ladestation für Elektroautos im nicht öffentlich zugänglichen Bereich von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden.

PRÄG Ökostrom
Laden Sie Ihr E-Fahrzeug mit Strom aus natürlicher Wasserkraft

Wer sich für ein E-Fahrzeug entschieden hat, sollte sein Fahrzeug mit Strom vom eigenen Dach oder Ökostrom laden, denn nur dann fahren Sie auch klimaneutral. Sie möchten mehr über unseren Ökostromtarif wissen? 

PRÄG E-Mobilität
Unsere installierten Ladesäulen

Sie möchten mehr über unsere bereits öffentlichen installierten E-Ladestationen wissen? 

Ihre Vorteile bei PRÄG

Top in Qualität und Leistung

Kompetent und qualitätsorientiert. Umfassende Erfahrung seit 1904. 

Regional verwurzelt und in Ihrer Nähe

Beratung durch den Innen- und Außendienst unserer fünf Niederlassungen.

Serviceorientiert

Persönliche, individuelle und umsichtige Kundenbetreuung.

Präg Newsletter Jetzt abonnieren
Der PRÄG Newsletter
Kostenlose Themen & Tipps rund um das Thema Energie
Newsletter abonnieren